Abnäher auf die Seite verlegen

Sie haben einen Oberteil-Maßschnitt BASIC anfertigen lassen oder einen Multimehrgrößengrundschnitt erworben und wollen nun den großen Abnäher auf die Seite verlegen? Dann erfahren Sie hier, wie es geht ...

Soll die Abnähernaht annähernd waagerecht verlaufen, ist das Einzeichnen einer Hilfslinie von Vorteil. (bei längsgestreiften Stoffen stoßen die Streifen aufeinander). Die neue Abnäherlinie sollte im rechten Winkel dazu verlaufen. Aber auch andere Abnäherpositionen sind denkbar. Die Abbildung zeigt drei davon (rot):

Schneiden Sie den Papierschnitt von der Seite ausgehend bis kurz vor die Brustspitze ein, sodass der graue Schulterbereich nur noch an dieser einen Stelle mit dem Rest verbunden ist und drehen Sie ihn anschließend gegen den Uhrzeigersinn, bis der obere, große Abnäherspalt geschlossen ist:

Durch die Drehung entsteht ein neuer, seitlicher Brustabnäher. Dieser reicht noch bis zum Brustpunkt. Möchte man lieber Formnähte, kann der Schnitt erst einmal so bleiben, dann bitte im Blog weiterlesen. Wegen der natürlichen Rundung der Brust, wird dieser zum Schluss noch gekürzt:

Wie groß der Abstand zur Brustspitze sein soll, können Sie selbst bestimmen. Er sollte ca. 2-3 cm betragen. Bei einer großen Brust wählt man besser einen größeren Abstand. Der Abnäher wird dadurch auch kürzer und damit unauffälliger.